Open Call

ARCHIV_ 

Was bedeutet Leerstand für dich? Ist Leerstand ein Freiraum? Ist Leerstand ein Platz für Neues? Wie ist Leere definiert? Gibt es menschliche Leere? Warum werden Leerstände abgerissen? Sind Leerstände Orte? Räume? Menschen?

Leerstand ist in Zeiten von steigenden Mietpreisen, Wohnungsnot, Gentrifizierung, dem immer stärkeren Wunsch nach Selbstverwirklichung und der Enstehung subkultureller Kollektive auf der Suche nach einem Ort ein kontrovers diskutiertes Thema. Lasst es uns mehr als das sein!

aRaum sucht für die nächste Ausstellung aktuelle künstlerische Arbeiten junger, noch unbekannter Künstler*innen, die das Thema «Leerstand» aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Ob Raumkonzepte, Installationen, Performance, Film oder Fotografie: Eure kreativen Ideen sind herzlich willkommen. Schrauben, Streichen, Bohren, Bauen – alles erlaubt! Für multimediale Installationen gibt es technischen Support.

Die Ausstellung wird vom 23. bis 27. Mai 2019 in den Räumlichkeiten des ehemaligen Schwesternwohnheims der Hulsberg Crowd am Randes des Viertels stattfinden. Der Aufbau der ausgewählten Arbeiten ist in der Woche zuvor (20. – 24. Mai) geplant, sowie vorab eine Besichtigung der Räume am 05.05.2019. Begleitet wird die Ausstellung von Konzerten, Performances und einem gemeinsamen Ausklang bei Musik.

Bewerbungen bis zum 30. April 2019 an
opencall@aRaum.de