Kulturräume und Kollektive in Bremen

(versteckte) Kulturräume und Kollektive in Bremen ist ein Versuch, von Studierenden der Universität Bremen, Mitglieder*innen des Kunst StugAs sowie des Vereins „aRaum“ institutionelle aber auch selbstorganisierte, autonome, subkulturelle und freie Kultur Räume und/oder Kollektive in Bremen festzuhalten.

Zugänglichkeiten schaffen ist einer der wichtigsten Aspekte der aktuellen Kunst- und Kulturvermittlung. Aber wie sollen Räume/Kollektive „zugänglicher“, andere Zielgruppen erreicht, Exklusionsmechanismen aufgehoben werden, wenn das Wissen über das Bestehen dieser Räume/Kollektive nicht vorhanden ist? Wenn diese Räume/Kollektive „versteckt“ bleiben?

Falls du/ihr auch ein (versteckter) Kultur Raum und/oder ein Kollektive in Bremen seid und gerne in der Broschüre erscheinen wollt, schreibt einfach eine E-Mail an: kollektiv@aRaum.de

Hier direkt zum Download der Broschüre (Stand: 19.10.19 + 3 Räume)