UTOPIA MELANCHOLIA - aRaum

rgb(218, 218, 218 )

26 µg/m³

UTOPIA MELANCHOLIA

Wann?
20 Uhr, 25.09.2021
3G-Regel/3G-Rule.

Eintritt Frei
Ort: Humboldstraße94

In dieser konzertanten Performance vermischen sich subjektive und kollektive Erzählungen und Träume von einer besseren Welt, Frustration, Widerstand, Zukunftsängste und Zusammenhalt. Eine Bühne im Baum zeugt als Skulptur von Hoffnung und Melancholie.

This musical performance tells about the subjective and collective stories and dreams of a better world, frustration, fear of the future, resistance and community. A stage setup in the tree functions as a sculpture about hope and melancholy.

Konzept: Luca Diebold
Musik: Véra Marie Deubner, Luca Diebold, Julian Rathke, Maik Scheling und Nicole Ungefug
Konstruktion: Sören Sewtz
Plakat-Design: Véra Marie Deubner

Gefördert durch den Senator für Kultur Bremen.